Vom ESF mitfinanzierte Projekte

Während der letzten Jahre ist es uns gelungen, von der Europäischen Union mitfinanzierte Projekte zu entwickeln und durchzuführen. Wir beschäftigen uns mit komplexen Projekten sowohl mit deren konzeptionellen als auch formalen Seite.

Mein Angebot für Firmen, Institutionen, Einheiten der örtlichen Selbstverwaltung und NGOs beinhaltet:

  • eine Auswahl geeigneter Fördermittel im ESF-Förderzeitraum 2014-2020 (Das operationelle Regionalprogramm für die Woiwodschaft Niederschlesien und das nationale Operationelle Programm "Wissen, Bildung und Entwicklung"),
  • den Konzeptentwurf, basierend auf Ihren Erfahrungen, Fähigkeiten und Erwartungen,
  • die komplexe Vorbereitung von Finanzierungsanträgen und die Teilnahme an den anschließenden Finanzverhandlungen, die darauffolgende Koordination und Abrechnung des Projekts und/ oder Unterstützung Ihrer Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Pflichten bei der Koordination des Projekts und der Vorbereitung auf die Inspektionen.

Bedingungen und Kosten der Kooperation werden von Fall zu Fall entschieden, abhängig vom Umfang der angebotenen Dienstleistungen.

Zur Förderung empfohlene und durchgeführte Projekte

Die Firma ProContact hat Erfahrungen in der Antragstellung für Trainingsprojekte des Budgets der Europäischen Union für die Jahre 2007 bis 2013. Von den 6 vorbereiteten POKL (Operationsprogramm Humankapital) Projekten wurde jedes einzelne zur Finanzierung empfohlen.

Die Firma ProContact hat 2 Projekte innerhalb der Maßnahme 9.5 in eigener Regie durchgeführt: Bildungsinitiativen im ländlichen Raum (Details auf Polnisch). Dank dieser Projekte haben 50 Personen aus der Gemeinde Jelcz-Laskowice an kostenlosen Englisch- und Deutschkursen sowie an der Schulung zum Thema „Lebenslanges Lernen“ teilnehmen können.

Die folgenden zwei größer angelegten Projekte wurden in Zusammenarbeit mit der renommierten Sprachschule Germanica entwickelt. Zwei Weiterbildungsprogramme wurden im Auftrag der Schule unter den Bedingungen der Maßnahme 9.4 entwickelt: Hochqualifiziertes Personal im Bildungssystem (Details auf Polnisch). Als Ergebnis davon haben circa 400 Lehrer aus ganz Niederschlesien, insbesondere aus dem ländlichen Raum, an umfangreichen Trainingsprogrammen teilgenommen. Dabei haben nicht nur Sprachkurse, sondern auch Workshops zur Sprachdidaktik und internationalen Kooperation mit ausländischen Schulen ein hohes Maß an Interesse gesichert. Beide Projekte wurden von den Teilnehmern und den Inspektoren der Abteilung Europäische Förderprogramme des Marschallamts hoch bewertet.

Empfehlungen von kooperierenden Partnern und Teilnehmern

Als ein Beleg für die Qualität unserer Dienstleistungen im Bereich EU-Projekte, veröffentlichen wir hier die Empfehlung unseres Geschäftspartners Herrn Leszek Chmura (Germanica).
Für weitere Referenzen von Projektteilnehmern wählen Sie bitte die englische Version dieser Seite

Leszek Chmura
Leiter der Sprachschule Germanica

Magdalena Stróżyk hat bei der EU Förderung von Trainingsprojekten seit 2010 mit der Sprachschule Germanica zusammmengearbeitet. Ihre Arbeit beinhaltete die Ausarbeitung des Trainingsprojekts, das Ausfüllen von Finanzanträgen, Verhandlungen mit dem Marschallamt vor der Unterzeichnung der Verträge sowie die abschließende Durchführung des Projekts. Wir haben zusammen 2 Hauptprojekte für Lehrerweiterbildung in Niederschlesien unter der Maßnahme 9.4 durchgeführt. Magdalena hat die Konzepte für beide Projekte erarbeitet und zusätzlich die Finanzanträge gestellt. Als Teil der Durchführung des ersten Projekts hat sie als Projektkoordinator gearbeitet. Im 2. Projekt hat sie das interne Audit vorgenommen.
Die Zusammenarbeit mit Magdalena Stróżyk war hochprofessionell. Sie ist jemand, der auf die Erreichung unseres Zieles fokussiert war, voller Enthusiasmus für ihre Arbeit und auch kreativ. Darüber hinaus legt Magdalena großen Wert auf die Genauigkeit von Dokumenten, die Projektfinanzierung der EU betreffend, dank derer die Prüfung des Marschallamts reibungslos und mit einer positiven Beurteilung vonstatten ging. Ich empfehle wärmstens mit Magdalena Stróżyk bei der Beantragung von Fördermitteln für die Durchführung von Trainingsprogrammen zusammenzuarbeiten.